Bühne frei: Wassermarsch für die Stadtbäume – Bäume gießen am Hagenower Ring

Aktionen, die etwas für Natur und Umwelt tun, sind während der Freiwilligentage angesagt. Vielerorts werden Menschen mit Gießkannen und Wassereimern unterwegs sein, um den Straßenbäumen zu helfen, denen Hitze und Trockenheit zu schaffen macht. Für den Lebensraum Stadt sind sie aber essentiell, denn sie spenden Schatten, bieten Lebensraum für Tiere und filtern Schadstoffe aus der Luft.

Bühne frei: Paul-Gesche9 macht den Kiez sauber

Auch das Team der Wohnungslosenunterkunft Paul-Gesche-Str. 9 und seine Bewohner werden sich mit einer Aktion an den Freiwilligentagen beteiligen. Im Kiez rund um den U-Bahnhof Friedrichsfelde wird am Mittwochnachmittag Müll gesammelt. Und damit möglichst viel Unrat beseitigt werden kann, sind eine Menge helfende Hände willkommen.

Bühne frei: oskar-Redaktion – Zeigen, was geht!

Auch in diesem Jahr lädt die Freiwilligenredaktion der oskar | freiwilligenagentur lichtenberg wieder zum Mitmachen ein. Gemeinsam wollen wir „Zeigen, was geht!“, auf den Freiwilligentagen. Die vielen kunterbunten Mitmachaktionen, sollen durch uns die mediale Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen. Dafür bilden wir eine offene Redaktionsgruppe, in der jede:r mit dem Medium der Wahl (Film, Foto, Text, Zeichnung, Social Media – Beiträge) über Mitmachaktionen berichtet.

Bühne frei: Bepflanz‘ Deinen Kiez!

Am Johannes-Fest-Platz sollen auch während der diesjährigen Freiwilligentage wieder die Baumscheiben mit Frühblühern bepflanzt werden. Der Verein „Theatergasse für ALLE“ e.V. und das iKARUS Stadtteilzentrum laden dazu ein und rufen auf: Damit Dein Kiez schöner wird! Komm vorbei mit Kind und Kegel und buddel mit!

Bühne frei: Ran an die Gießkannen!

Wenn während der Freiwilligentage im Karlshorster Prinzenviertel immer wieder Menschen mit gefüllten Gießkannen unterwegs sind, dann wundern Sie sich nicht. Das ist gewollt. Besser noch, Sie schließen sich an und machen mit. Gleich mehrere Vereine und Treffs haben sich zusammengeschlossen und geben an ihren Standorten gefüllte Gießkannen aus.

Bühne frei: Flugsimulanten können auch helfen

Die Sesselpilot:innen des Deutschen Senioren-Computer-Club Berlin e.V. laden ein zum virtuellen Fliegen. Fünf PCs stehen zur Verfügung, um in einer Flugsimulation spielerisch den PC besser kennen zu lernen. Das Spiel ist außerdem eine abwechslungsreiche Übung zur Koordination von Hand und Auge. Nicht zuletzt ist es einfach ein tolles Gefühl, am Steuer eines Flugzeugs zu sitzen – auch wenn es nur virtuell ist. Da kommen gleich Urlaubsgefühle auf.

Bühne frei: Sport vereint uns

Na das ist ja ein Auftakt nach Maß! Gleich zu Beginn der Freiwilligentage 2021 in Lichtenberg gibt es Sport und Spiel für alle. Offiziell starten die Freiwilligentage zwar am 10. September, einem Freitag. Aber gleich am folgenden Samstag lädt das Projekt SPORTBUNT vom LSB Berlin in Kooperation mit dem Jugendamt Lichtenberg ein zum Sportfest für Jugendclubs, Geflüchteten-Unterkünfte und Nachbar:innen. Da kommt sicher gleich richtig Stimmung auf. Denn wir wissen aus Erfahrung: Sport vereint uns!

Bühne frei: Der gemeinsame Dreh – Tanz auf Rädern!

Das Gute an den Freiwilligentagen ist, dass Interessierte immer etwas dazu lernen können. Wissen Sie zum Beispiel, wie Menschen, die im Rollstuhl sitzen, tanzen? Das entbehrt ihrer Vorstellung und Sie fragen sich, ob das überhaupt geht? Dann werden Sie sich auch nicht vorstellen können, wie Rollstuhlfahrer:innen und Fußgänger:innen gemeinsam tanzen. Bei der Mitmachaktion des Vereins MIT-MENSCH e.V. können Sie das unter fachkundiger Anleitung kennenlernen und

Bühne frei: Schrauben verbindet – Räder reparieren für geflüchtete und bedürftige Menschen

Das Wichtigste vorweg: Hier können alle mitmachen, Vorkenntnisse in der Fahrradreparatur sind nicht nötig.
In der gemeinnützigen Fahrradwerkstatt Garage 10 werden gemeinsam Fahrräder für geflüchtete und bedürftige Menschen repariert und Spendenräder flott gemacht. Fahrradbegeisterte können fachsimpeln und Neulinge lernen von erfahrenen Ehrenamtlichen, wie es geht.