Das geht! Oskar-Redaktion – Zeigen, was geht!

Am Nachmittag des 9. September 2021 fand in der oskar | freiwilligenagentur lichtenberg ein Schreib-Workshop mit dem Journalisten Patrick Loewenstein statt. Die vier Teilnehmenden wurden darauf vorbereitet, über Aktionen der Freiwilligentage zu berichten. Ihre Artikel sollen später in einer Broschüre erscheinen und Kurzfassungen davon werden bereits zeitnah auf www.oskar.berlin veröffentlicht.

Das geht! Erinnern und Gedenken in Karlshorst

Jüdischen Menschen, die während der Nazidiktatur deportiert und ermordet wurden, galt am Samstag das Gedenken einer Gruppe von 10 Berliner:innen. Stolpersteine sind zur Erinnerung an die Ermordeten in Gehwegen vor ihrem letzten Wohnsitz verlegt. Sie wurden an diesem 11. September in der Umgebung des Karlshorster Bahnhofes besucht und gesäubert. Anlass für das Gedenken waren die Freiwilligentage 2021.

Bühne frei: Ehrenamtscafé im Garten

Das Familienzentrum „Die Brücke“ nutzt die Freiwilligentage, um sich und seine Arbeit Interessierten vorzustellen. Und da es sich bei einer Tasse Kaffee viel besser redet, wird am Dienstag, den 14.09.2021, ins Ehrenamtscafé im Garten des Familienzentrums eingeladen. Willkommen sind alle, die sich für ein Ehrenamt in der Arbeit mit Familien in Lichtenberg interessieren, die Einrichtung und die Menschen dahinter kennenlernen wollen.

Bühne frei: Gieß-Team Friedrichsfelde – Kommt mit uns Jungbäume gießen!

Der AWO „Margaretentreff“ ist eine Begegnungsstätte für alle Generationen. Und Jung und Alt sind dann auch aufgerufen, sich an seiner großen Gießaktion während der Freiwilligentage zu beteiligen.

Jungbäume brauchen im Sommer Unterstützung, damit sie ausreichend Wasser bekommen und Hitze und Trockenheit überstehen. Das Gieß-Team Friedrichsfelde will mit Bollerwägen, Kanistern und Eimern losziehen und die durstigen Schattenspender versorgen.

Bühne frei: Wassermarsch für die Stadtbäume – Bäume gießen am Hagenower Ring

Aktionen, die etwas für Natur und Umwelt tun, sind während der Freiwilligentage angesagt. Vielerorts werden Menschen mit Gießkannen und Wassereimern unterwegs sein, um den Straßenbäumen zu helfen, denen Hitze und Trockenheit zu schaffen macht. Für den Lebensraum Stadt sind sie aber essentiell, denn sie spenden Schatten, bieten Lebensraum für Tiere und filtern Schadstoffe aus der Luft.

Bühne frei: oskar-Redaktion – Zeigen, was geht!

Auch in diesem Jahr lädt die Freiwilligenredaktion der oskar | freiwilligenagentur lichtenberg wieder zum Mitmachen ein. Gemeinsam wollen wir „Zeigen, was geht!“, auf den Freiwilligentagen. Die vielen kunterbunten Mitmachaktionen, sollen durch uns die mediale Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen. Dafür bilden wir eine offene Redaktionsgruppe, in der jede:r mit dem Medium der Wahl (Film, Foto, Text, Zeichnung, Social Media – Beiträge) über Mitmachaktionen berichtet.

#oskarRedetMit
Hier finden Sie Interviews mit spannenden Organisationen, Vereinen oder Initiativen, meist aus Lichtenberg. Die Interviews werden von Redakteur:innen unserer Freiwilligen-Redaktion „Zeigen, was geht!“ geführt. Sie möchten auch interviewt werden? Schreiben Sie uns!
Weiterlesen
#oskarStandPunkt
Hier wird es persönlich. Freiwilliges Engagement bewegt Gesellschaft und dazu gibt es unterschiedliche Meinungen. Hier wollen wir darüber diskutieren, informieren und gemeinsam nachdenken. Deshalb: Ihre Meinung ist gefragt. Was ist Ihnen wichtig? Schreiben Sie uns!
Weiterlesen