Das geht! Erinnern und Gedenken in Karlshorst

Jüdischen Menschen, die während der Nazidiktatur deportiert und ermordet wurden, galt am Samstag das Gedenken einer Gruppe von 10 Berliner:innen. Stolpersteine sind zur Erinnerung an die Ermordeten in Gehwegen vor ihrem letzten Wohnsitz verlegt. Sie wurden an diesem 11. September in der Umgebung des Karlshorster Bahnhofes besucht und gesäubert. Anlass für das Gedenken waren die Freiwilligentage 2021.

Bühne frei: Ehrenamtscafé im Garten

Das Familienzentrum „Die Brücke“ nutzt die Freiwilligentage, um sich und seine Arbeit Interessierten vorzustellen. Und da es sich bei einer Tasse Kaffee viel besser redet, wird am Dienstag, den 14.09.2021, ins Ehrenamtscafé im Garten des Familienzentrums eingeladen. Willkommen sind alle, die sich für ein Ehrenamt in der Arbeit mit Familien in Lichtenberg interessieren, die Einrichtung und die Menschen dahinter kennenlernen wollen.

#OskarRedetMit – Thomas Potyka, Stadtteilkoordinator DER GUTE POL

Auf unserer Erde gibt es einen Nordpol und einen Südpol. Wer sich mit Bauteilen von elektrochemischen Zellen und Batterien auskennt, der verwechselt garantiert den Pluspol nicht vom Minuspol. Und in Lichtenberg gibt es nun noch etwas ganz besonderes. In Hohenschönhausen befindet sich DER GUTE POL. Weniger bekannt? Damit sich das ändert sprach oskar mit Thomas Potyka. Der weiß alles über diesen POL.

#oskarRedetMit – Dagmar Hirche, Vorsitzende vom „Wege aus der Einsamkeit e.V.“

Wege aus der Einsamkeit e.V. möchte die Situation und Probleme von Menschen 65+ in der Öffentlichkeit sichtbar machen, aber auch positive Bilder vom Alter schaffen. Dazu fördert der Verein bundesweit Projekte und setzt eigene um. Das Hauptprojekt ist seit acht Jahren die Teilhabe von Menschen 65+ an der digitalen Welt. Ein Thema, das in der Corona-Pandemie so wichtig wie nie zuvor geworden ist. Oskar hat mit der Vorstandsvorsitzenden Dagmar Hirche gesprochen.

#oskarRedetMit – Maria Iglesias von IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit für das Erzbistum Berlin e.V.

In Berlin-Lichtenberg ist IN VIA mit einem offenen Mädchen- und Frauentreff, einem Patenschaftsprojekt sowie einem Kinderkleiderladen im Stadtteil Karlshorst präsent. Über Ziele und aktuelle Projekte sprach oskar mit Maria Iglesias, Koordinatorin des Patenschaftsprojektes.

Wie ich im Urlaub einen schottischen Wanderweg repariert habe

Berlin ist Europäische Freiwilligenhauptstadt 2021. Den Titel hat die Stadt nicht zuletzt wegen der vielen ehrenamtlich engagierten Menschen bekommen – dazu gehöre auch ich. Der Titel EUROPÄISCHE Freiwilligenhauptstadt lädt aber auch dazu ein, über die Grenzen zu schauen: Was machen Ehrenamtliche eigentlich in anderen europäischen Ländern und können wir Berliner:innen uns auch in einem anderen Land ehrenamtlich engagieren?f

#oskarRedetMit
Hier finden Sie Interviews mit spannenden Organisationen, Vereinen oder Initiativen, meist aus Lichtenberg. Die Interviews werden von Redakteur:innen unserer Freiwilligen-Redaktion „Zeigen, was geht!“ geführt. Sie möchten auch interviewt werden? Schreiben Sie uns!
Weiterlesen
#oskarStandPunkt
Hier wird es persönlich. Freiwilliges Engagement bewegt Gesellschaft und dazu gibt es unterschiedliche Meinungen. Hier wollen wir darüber diskutieren, informieren und gemeinsam nachdenken. Deshalb: Ihre Meinung ist gefragt. Was ist Ihnen wichtig? Schreiben Sie uns!
Weiterlesen